Die Idee

weit& ist ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Züricher Hochschule der Künste, das Kirchenräume in einen spirituellen Erfahrungsraum verwandelt.

Kirchen sind Orte mit einer eigenen Spiritualität. In der Gestaltung der Architektur werden spirituelle Haltungen sichtbar. Die Gestaltung der Räume machen wiederum spirituelle Erfahrungen möglich.
Durch künstlerische Interventionen wird diese spirituelle Seite der Kirche interpretiert und erfahrbar. weit& steht für einen weitenden Blick auf den Kirchenraum und für einen weiten und überraschenden Blick auf die eigene Spiritualität.

2019: Kirche Maria Krönung, Witikon

Back to Top